Netiquette für Facebook

Liebe Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer,

mein Team und ich freuen uns über euer Interesse an meiner Seite sowie euren Kommentaren und Fragen. Wir möchten hier ein Umfeld schaffen, in dem alle Besucherinnen und Besucher der Seite gerne an Diskussionen teilnehmen. Aus diesem Grund bitten wir euch, einige Regeln im Umgang miteinander und für Kommentare zu beachten. Für die Diskussionen wünschen wir uns:

  • Bezieht euch in eurem Kommentar auf das Thema des jeweiligen Ausgangsbeitrages oder das Thema der Diskussion.
  • Begründet eure Meinung mit klaren Argumenten. Gern könnt ihr kritisch auf unsere Beiträge und Kommentare anderer Diskussionsteilnehmer eingehen. Eure Meinungen sind uns wichtig. Wir geben regelmäßig Feedback darüber an die Partei oder Fraktion, was die Nutzerinnen und Nutzer bewegt, was ihnen gefällt, was sie kritisieren.
  • Bitte bewahrt einen freundlichen, respektvollen Umgangston und verzichtet auf Provokationen. Verzichtet weitestgehend auf Zynismus und Ironie, denn diese sind in schriftlichen Gesprächen oft nicht zu erkennen und sorgen häufig für Missverständnisse.

Alle Kommentare, werden von der Redaktion gelesen. Verstoßt ihr gegen geltendes Recht, löschen wir die Kommentare sofort und behalten uns vor Anzeige zu erstatten. Bei Verstößen gegen die Netiquette suchen wir zunächst das Gespräch mit euch. Sollte ein Nutzer oder eine Nutzerin wiederholt gegen die Regeln eines fairen Miteinanders verstoßen, löschen wir die Beiträge und sperren die betreffenden Personen. Bitte habt Verständnis dafür, dass nicht alle Kommentare sofort gelesen werden können. Ihr könnt uns jederzeit auf Regelverstöße hinweisen.

Moderiert werden von uns folgende Beiträge:

  • Kommentare, die Nutzer und soziale Gruppen aufgrund ihrer Religion, Herkunft, Nationalität, Einkommensverhältnisse, sexuellen Orientierung, ihres Alters oder Geschlechts diskriminieren und diffamieren,
  • beleidigende Inhalte und weitere Persönlichkeitsrechtsverletzungen,
  • Kommentare, die Gewalt verherrlichen, zum Hass aufrufen (Volksverhetzung), den Holocaust leugnen oder als Propaganda für verfassungsfeindliche Organisationen dienen,
  • verleumderische, geschäfts- oder rufschädigende Beiträge,
  • Spam und Kettenbriefe,
  • kommerzielle Werbung und Werbung für andere Parteien oder politischen Organisationen,
  • Kommentare, die nachweislich oder im dringenden Verdacht stehen von einem Nutzer über einen weiteren Account verfasst worden zu sein oder den Namen einer anderen Person benutzen, um andere Nutzer über ihre Identität zu täuschen,
  • personenbezogene oder persönlicher Daten wie Namen, Adressen, Telefonnummern etc.,
  • die Veröffentlichung privater E-Mails oder Nachrichten ohne Einverständnis des Absenders,
  • urheberrechtlich geschützte Werke ohne ausdrückliche Zustimmung durch den Urheber. Zitate müssen ausdrücklich als solche gekennzeichnet sein und mit Quellenangabe versehen werden,
  • Kommentare, die sich gänzlich vom Inhalt des Beitrages und der Diskussion absetzen,
  • Kommentare, die nur aus einem unkommentierten Link bestehen,
  • Kommentare, die Werbung für Seiten Dritter - insbesondere andere politische Organisationen - enthalten sowie
  • Kommentare, die eine vorausgegangene Anweisung der Moderation missachten.

Gleiche Einschränkungen gelten für Links, die auf Inhalte führen, die gegen AGB oder Netiquette verstoßen. Links zu weiterführenden Artikeln, eigenen Webseiten und Blogs könnt ihr gern in eure Kommentare aufnehmen, wenn sie nicht gegen eines der oben genannten Punkte verstoßen. Danke für euer Verständnis. Auf eine interessante Diskussion!

Bei weiteren Fragen könnt ihr euch per E-Mail an uns wenden:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!